Sex auf der Autobahn

Musst Du auch manchmal beruflich oder privat stundenlang über die Autobahn fahren und sehnst Dich nach einer außergewöhnlichen Abwechslung? Dann ermutige Deine Freundin doch, Dir auf einem der vielen Rastparkplätze einen geilen Blowjob zu geben, und Dir damit wieder Energie einzuflößen.Es ist wirklich geil, sich im Auto schön zurück zu lehnen und Deine heiße Schlampe holt Deinen dicken Schwanz raus, um kräftig an ihm zu blasen.

Keiner wird Euch bei diesem geilen Blowjob stören, und selbst wenn einer vorbeifährt und komisch guckt, dann musst Du Dir immer denken, dass der nur neidisch auf Deine schwanzgeile Freundin und den heißen Blowjob ist.

Ich verspreche Dir, dass wenn Du Dein Sperma in den Mund der fickrigen Schlampe gespritzt hat und sie die Ficksahne geschluckt hat, lassen sich die nächsten 500km auf der Autobahn locker runterfahren.

Es muss natürlich nicht unbedingt eine lange Fahrt sein, um in den Genuss eines Blowjobs im Auto zu kommen. Du kannst Dein heißes Luder ja auch auf dem Rückweg von einer Party wenn sie vielleicht leicht angetrunken ist, dazu bringen Deinen dicken Pimmel kräftig zu blasen.

Nur bitte nicht während der Autofahrt Deinen steifen Schwanz rausholen und einen geilen Blowjob geben lassen, das kann gefährlich werden! Es sei denn, es handelt sich um einen richtigen Notfall.

Ich hatte gestern zum Beispiel einen. Auf einem Rastplatz nahm ich eine Nonne mit, die eigentlich mit ihren Schwestern in einem Bus unterwegs war. Da sie sich nicht auf eine Musikrichtung einigen konnten, kam es zum Streit und besagte Nonne stieg beim letzten Rastplatz aus, um es auf eigene Faust – per Anhalter – zu versuchen.

Nun ja, bereits nach wenigen Minuten wusste ich, warum es zum Streit kam. Die Kleine  konnte ihre Klappe einfach nicht halten. Da ich einen dringenden Termin hatte und unbedingt voran kommen musste, war eine schnelle Lösung gefragt.

Also öffnete ich meine Hose und zeigte der Nonne meinen Schwanz. Ihre Reaktion hatte ich so nicht erwartet: Wie erhofft hielt sie die Klappe, begann aber völlig unerwartet ihr Höschen auszuziehen. Da ich nun wirklich unmöglich bei Tempo 280 in meinem Porsche eine Nonne knallen konnte, musste ich improvisieren und erlaubte Ihr meinen Schwanz zu lutschen.

DAS ist nun wirklich eine Ausnahme, die auch bei jeder Verkehrskontrolle von den Polizisten bzw. vor Gericht als Härtefall anerkannt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.